Mythen & Bräuche

Osterfest

Ostern ist das älteste und wichtigste christliche Fest in Deutschland. Wir feiern dabei nicht nur die Auferstehung Christi sondern freuen uns auch auf die schöne Jahreszeit – den Frühling. Viele Menschen schmücken jetzt Heim und Garten mit Osterdekoration und färben Eier. Aber woher kommen die verschiedenen Osterbräuche überhaupt und was eignet sich als Ostergeschenk für liebe Freunde oder Familie? Wir bringen Licht ins Dunkel und geben Tipps für die angesagtesten Ostertrends und Schmuck-Geschenke.  

Klein & Braun & große Löffel

Der Osterhase

Jeder kennt das braune niedliche Tier mit den großen Löffeln. Aber warum bringt eigentlich der Osterhase die Eier? Der Hase ist wie auch das Ei seit der vorchristlichen Zeit ein Symbol für die Fruchtbarkeit und Entstehung des Lebens. Der Hase gilt zudem als Frühlingsbote. Der genaue Usprung des Mythos des Osterhasen ist bis heute nicht klar. Ein Hinweis geht zurück bis ins Mittelalter: Zu dieser Zeit war es üblich, kurz vor Ostern seine Schulden zu begleichen. Diese wurden häufig in Form von Sachgütern wie beispielsweise Hasen oder Eiern getilgt.  

Bunte Eier

Warum färben wir Eier?

Woher der Brauch kommt, Ostereier zu färben ist nicht aufgeklärt. Es gibt unzählige Theorien, die sich um das bunte färben der Eier ranken. Eine Theorie ist, dass die Menschen im Mittelalter Eier in der Fastenzeit färbten, um sie von frischen Eiern zu unterscheiden. Denn während der Fastenzeit verzichteten gläubige Christen auf den Verzehr von Eiern. Somit war natürlich nach 40 Tage Fastenzeit ein großer Überschuss an Eier vorhanden, der gekocht wurde um nicht zu verderben. Eins ist aber sicher: das Eier bemalen und färben ist auch heute noch ein liebgewonnener Brauch der von Jung und Alt mit Hingabe zelebriert wird.  

1, 2, 3, 4 Eckstein, alles muss versteckt sein

Warum verstecken wir Eier?

In der Wohnung, im Garten, im Park – Osteier verstecken gehört genauso zu unserem Osterfest wie das Färben der Eier im Vorfeld. Aber woher kommt dieser Brauch? Nach einer Theorie ist das Eier suchen heidnischen Ursprungs. Um die Frühlingsgöttin zu ehren wurden Eier verschenkt. Sie galten von jeher als Zeichen der Fruchtbarkeit. Da der Kirche dieser Brauch missfiel, verbot sie ihn kurzerhand. Das hatte zur Folge dass die Eier nun heimlich verschenkt – also versteckt - wurden. Das Eier-Suchen ist aber auch heute noch fest in unserer Kultur verankert und erfreut sich Jahr für Jahr großer Beliebtheit.  

Bräuche mit Feuer

Osterrad, Osterfeuer, Osterkerze

Vor allen in ländlichen Gefilden wird am Ostersonntag eine besonders wichtige Tradition zelebriert. Ein mit Stroh geschmücktes Holzrad – das Osterrad – wird angezündet und von einem Hügel gerollt. Kippt das Osterrad um bedeutet das eine schlechte Ernte für die Bauern. Rollt es gerade runter, dann kann mit einer guten Ernte gerechnet werden. Das Osterfeuer hat schon eine sehr lange Tradition und wurde erstmals im 8. Jahrhundert in einem Briefwechsel erwähnt. Auch heute noch ist das Osterfeuer als Brauch fest in die christlichen Osterbräuche integriert. In der Nacht von Karsamstag auf Ostersonntag wird das Feuer vor einer Kirche entfacht und geweiht. Dann wird die Osterkerze am Osterfeuer entzündet und in einer feierlichen Prozession in die dunkle Kirche getragen. Das Osterfeuer und die brennende Kerze stehen dabei als Symbol für Jesus als Licht der Welt. 

Naturmaterialien und -Farben

Deko & Trends

Der Deko-Trend zu Ostern 2021 wird festlich und natürlich zugleich. Naturmaterialien und -Farben, Pflanzen, Blumen und viel Grün stehen im Mittelpunkt. Mit goldenen Accessoires werden gekonnt Oster-Akzente gesetzt. Die Farben bewegen sich innerhalb der Nude- und Pastellpallette: rose, gelb und apricot werden gerne gemixt. Immer noch voll im Trend sind Loops aus Metall oder Holz. Diese werden mit echten oder Trockenblüten und Blättern dekoriert wird.   

Schmuck zu Ostern

Das passende Geschenk finden

Wir verraten euch, welche Schmuckgeschenke sich hervorragend als Oster-Geschenk eignen. Ob zarter Herz-Schmuck, filigrane Lebensbaum-Anhänger, frühlingshafter Farbstein-Schmuck oder schimmernder Schmuck mit Perlen. Bei MANÓRA findest du bestimmt ein neues Lieblings-Teil für dich oder deinen Lieblingsmensch.