Der Amethyst als Multitalent

Wohltuende & entspannende Wirkung

Seit dem Mittelalter glauben Menschen an die Heilkraft und Wirkung von Edelsteinen. Es wurde angenommen, dass jeder Monat des Jahres mit einem bestimmten Edelstein verbunden ist und dieser Edelstein seine Kräfte in dem jeweiligen Monat verstärkt. Dem Amethyst werden verschiedene Wirkungen und Kräfte nachgesagt. In Wohnräumen aufgestellt soll der Amethyst positiv und beruhigend wirken und. Auch Stress kann der Edelstein durch auflegen auf die Stirn verringern. Es ist also keine Überraschung, dass dem von Natur aus gesegneten Glücksstein übernatürlich Kräfte nachgesagt werden.  Der Name des Amethyst stammt übrigens vom griechischen Wort „amethyein“, was „nicht betrunken“ bedeutet. Das spielt auf die entgiftende Wirkung des Amethysts an, welche angeblich Trunkenheit verhindern sollte. 

Makrokristallines Quarz

Der purpurfarbene Amethyst wird meist in Hohlräumen vulkanischen Gesteins gefunden. Er ist aber kein vulkanisches Gestein sondern ein violettfarbener Quarz. Genauer gesagt wird er der Familie der makrokristallinen Quarze zugeordnet. Er gewinnt seine traumhafte Farbe durch Eisen in den Kristallen. Der Amethyst ist auch bekannt als Bacchusstein, Säuferstein oder Stechapfelstein. Er weist selten eine Gleichmäßigkeit auf sondern ist geprägt durch farblose und dunkle Zonen. So ist jeder Stein ein Unikat und unverwechselbar. 

Harmonische Verbindung

Gold-Schmuck mit Amethyst

Der Amethyst geht mit Gold eine harmonische Verbindung ein und lässt Schmuckstücke geheimnisvoll und außergewöhnlich funkeln. 

Color - Cut - Clarity - Carat

Qualitätsfaktoren

Um Amethysten für Schmuckstücke perfekt in Szene zu setzen, werden sie ähnlich wie bei Diamanten in Form geschliffen. Der Wert eines Amethyst lässt sich anhand der 4C´s: Color (Farbe), Cut (Schliff), Clarity (Reinheit) und Carat (Gewicht) bestimmen. 

Die 4 C´s

Color - Farbe
Die violette Farbe des Amethysts reicht von einem sehr hellen, leicht rosafarbenen bis zu einem sehr dunklen Violett. Die Verteilung der Farbe im Kristall ist meist unregelmäßig. 

Cut - Schliff
Der Amethyst wird bei der Verwendung von Schmuck in der Regel in unterschiedlich facettierten Formen geschliffen.

Clarity - Reinheit
Der Amethyst gehört zwar zu den relativ verbreiteten Mineralen – große und klare Amethyste, die zu Schmucksteinen verarbeitet werden können, sind jedoch eher selten. Die kräftigste Färbung ist vorwiegend in den Kristallspitzen zu finden. Größere Exemplare mit intensiver Farbgebung sind daher relativ selten. 

Carat - Karat
Wie bei einem Diamanten wird der Wert eines Amethysten auch durch die Karatzahl bestimmt. Die Karatzahl gibt dabei das Gewicht eines Edelsteins an (1 Karat (ct) entsprechen 0,2 Gramm). Die Farbe, Reinheit und der Schliff spielen jedoch auch eine entscheidende Rolle bei der Wertschätzung eines Edelsteins.